Auswandern nach Neuseeland

Studien zufolge leben heutzutage etwa 214 Millionen Menschen außerhalb ihres Heimatlandes.

Aufgrund der fortschreitenden Globalisierung wird es immer notwendiger, auch in Bezug auf den Job flexibel zu sein. Dies in Verbindung mit einem Rückgang der Industriestaaten sowie sich verändernde Familiengrößen und ein erhöhtes Erwerbstätigkeitsalter läßt die Nachfrage nach Arbeitskräften und Investoren aus dem Ausland wachsen. Dies trägt dazu bei, die einheimischen Volkswirtschaften zu stützen und langfristig erhalten zu können.

Neuseeland bietet Migranten einige erstaunliche Aussichten
Neuseeland bietet Migranten einige erstaunliche Aussichten

Neuseeland ist hier keine Ausnahme und ist kontinuierlich auf der Suche nach geeigneten Zuwanderern, um die lokale Volkswirtschaft sowie die soziale Entwicklungsschicht zu stärken. Unter diesen bereits sehr guten Voraussetzungen muss noch hervorgehoben werden, dass die Zuwanderungspolitik Neuseelands auf höchstem Niveau angesiedelt und zugleich sehr Einwanderer freundlich ist.

Neben dem Lifestyle, den Neuseeland zu bieten hat, stechen auch Dinge, wie die großartigen Voraussetzungen für Familien, eine geringe Verbrechensrate und die atemberaubende Schönheit des Landes heraus. Möchten Sie gerne noch mehr über Neuseeland erfahren, dann laden wir Sie herzlich ein, sich ein wenig auf unserer Internetseite umzuschauen.

Sie erhalten einen ersten Eindruck und haben somit die Möglichkeit abzuwägen, ob Neuseeland vielleicht Ihre neue Heimat werden könnte.

Vertrauen Sie nur einem lizensierten Einwanderungsberater

Bei uns arbeiten Sie ausschließlich mit lizensierten Einwanderungsberatern zusammen. Wollen Sie mehr zum Thema Beratungslizenz wissen, dann schauen Sie doch einmal auf der Internetseite der New Zealand Immigration Adviser Authority, kurz IAA, vorbei oder klicken Sie hier und lesen Sie sich durch die Information welche wir für Sie zusammengestellt haben.

Mit unserem Büro in Hamburg bieten wir Ihnen qualifizierte Beratung rund um den Globus. Egal wo Sie sich in der Welt aufhalten, wir sind in der Lage Ihnen bei Ihrem Anliegen als Partner zur Seite zu stehen.

Denken Sie daran, dass Sie ausschließlich die Leistungen eines lizensierten Beraters in Anspruch nehmen sollten. Seit 2010 müssen alle Einwanderungsberater für Neuseeland entweder eine gültige Lizenz besitzen oder von der Lizensierungspflicht ausgenommen sein. Wir erfüllen diese Richtlinie und die Details unserer lizensierten Berater kann auf der Seite der IAA abgerufen werden.

Als lizensierte Berater halten wir uns strikt an vorgeschriebene Richtlinien und bieten Ihnen einen qualitativ einzigartigen Service zum Thema Auswanderung nach Neuseeland. Des Weiteren erfüllen wir die geltenden Kompetenzstandards und folgen voller Überzeugung dem Verhaltenskodex (Code of Conduct) für lizensierte Berater.

Wie wir Ihnen mit der Einwanderung nach Neuseeland helfen können

Es ist wichtig zu erwähnen, dass wir nicht „Immigration New Zealand (INZ)“ sind, wir aber als lizensierte Berater durch dessen zugelassene Dienststelle (IAA) reguliert werden.

Diese schreibt unter anderem vor das folgende Leistungen jedem Klienten gleichermaßen zur Verfügung gestellt werden müssen:

  • Erarbeitung eines Mandantenprofiles mit detaillierter Auswertung bezüglich der besten Visa Optionen
  • Vorbereitung Ihres Visumsantrages
  • Eingliederungshilfe in Neuseeland
  • Bewertung von abgelehnten Visaanträgen und ggf. Beratung und Information zu einer möglichen Anfechtung einer Ablehnung
  • Bewertung Ihrer Situation sollten Sie unrechtmäßig in Neuseeland sein (länger als Ihr Visum Ihnen erlaubt etc.)

Wie wir arbeiten

Es gibt immer viel zu berücksichtigen wenn Sie anfangen Ihre Auswanderung zu planen. Die vielleicht wichtigste Überlegung ist, ob Sie sich für ein Visum für Neuseeland qualifizieren.

Zu den sogenannten „temporary entry class Visa, auch befristete Aufenthaltsgenehmigung genannt, gehören das Besuchervisum, Arbeitsvisum, sowie das Studentenvisum. Des Weiteren fallen unter diese Kategorie auch befristete Sondervisa für diplomatisches und konsularisches Personal, Militär Visa oder die sogenannten „limited Visa“ welche für spezielle Reisegründe ausgestellt werden können.

Sollten Sie sich für ein Daueraufenthaltsvisum interessieren, können Sie sich dafür bewerben sofern Sie die Anforderungen einer der folgenden Kategorien erfüllen: Geschäft (Business), Familie (Family), fachspezifische Berufe (skilled migrant) oder bereits in Neuseeland gearbeitet haben und nun die sogenannte „residence from work“ Kategorie anstreben.

Der erste Schritt in Richtung Visum ist bei uns immer der einer detaillierten und aussagekräftigen Erstberatung in Bezug auf Ihre Möglichkeiten. Wir schauen uns Ihre aktuelle Situation an und anhand dessen was Sie sich vorstellen in Neuseeland zu tun, sei es Urlaub, Arbeit oder ein geschäftliches Vorhaben, werden wir für Sie alle möglichen Visaoptionen auswerten und Ihnen dann einen schriftlichen Bericht zukommen lassen.

Unsere Erstberatung hat das Format eines schriftlichen Berichtes in welchem wir unsere Empfehlung in Bezug auf für Sie mögliche Visaoptionen aussprechen. Sie finden in unserem Beratungsreport auch ein detailliertes Leistungsangebot, sollten Sie nach der Erstberatung den Vorgang fortsetzen wollen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen.

Ganz nach Ihren wünschen können Beratungen persönlich und vor Ort stattfinden oder auch über Skype, Telefon oder via E-Mail, ganz so wie Sie es bevorzugen.

Nützliche Informationen

Unsere Neuseeland Internetseite enthält ausführliche Informationen rund um das Thema Neuseeland und veranschaulicht mögliche Visaoptionen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen und die von uns aufbereiteten Informationen durchstöbern. Von Zeit zu Zeit bieten wir kostenlose Seminare zum Thema Auswandern nach Neuseeland an und laden Sie schon heute herzlich ein an unserer nächsten Veranstaltung teilzunehmen.

Visaoptionen – Auswandern nach Neuseeland

Planen Sie eine Urlaubsreise nach Neuseeland, dann benötigen Sie vielleicht ein Touristenvisum. Lesen Sie hier, ob Sie ein Visum benötigen oder ob Sie vielleicht ausgenommen sind ein Visum vor der Einreise zu beantragen.

Haben Sie Familienangehörige in Neuseeland wie zum Beispiel einen neuseeländischen Staatsbürger oder einen Angehörigen mit einer Daueraufenthaltsgenehmigung, dann qualifizieren Sie sich unter Umständen für ein Visum unter der Partner und Familien Kategorie.

Neuseeland bietet eine Reihe von befristeten Aufenthaltsgenehmigungen welche Ihnen auch erlaubt eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen. Hier können Sie sich informieren für welche befristete Aufenthaltsgenehmigung Sie sich vielleicht qualifizieren. Einige der verfügbaren befristeten Visa bieten die Möglichkeit sich später eine Daueraufenthaltsgenehmigung zu beantragen.

Manchmal qualifiziert man sich nicht von vornherein für eine Daueraufenthaltsgenehmigung, aber hier besteht kein Grund zur Verzweiflung. Wir stellen Ihnen auf den nachfolgenden Seiten Informationen zur Verfügung wie Sie durch eine vorübergehende Arbeitsgenehmigung an eine Daueraufenthaltsgenehmigung gelangen können – Ihr Weg sich dauerhaft in Neuseeland niederlassen zu können.

Neuseeland bietet eine erstklassige Auswahl an Bildungseinrichtungen und sticht durch ein hohes Bildungsniveau hervor. Lesen Sie hier mehr zum Thema studieren in Neuseeland.

Viele Auswanderer qualifizieren sich unter dem sogenannten “Skilled Migrant Visum”. Diese Kategorie entstand durch den immer größer gewordenen Bedarf an bestimmten beruflichen Qualifikationen, welche durch qualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland abgedeckt werden müssen, da es nicht ausreichend Fachpersonal im Inland zu finden gibt.

Bewerbungen unter dieser Visakategorie werden in Bezug auf die berufliche Ausbildung, Fähigkeiten und Qualifikationen des jeweiligen Bewerbers beurteilt. Es bietet zudem die Möglichkeit sich direkt auf ein Aufenthaltsvisum zu bewerben. Damit soll die Zuwanderung für qualifizierte Arbeitskräfte vereinfacht werden und den Standort Neuseeland für gut ausgebildete ausländische Zuwanderer attraktiver machen. Lesen Sie hier mehr zum Thema „skilled migrant“ und finden Sie heraus, ob Sie sich qualifizieren.

Sind Sie daran interessiert Neuseeland auf Dauer zu Ihrem neuen zu Hause zu machen? Dann schauen Sie sich doch einmal alle Möglichkeiten zu diesem Thema an. Unter obigem Link finden Sie alle aktuellen Optionen.

Immigration New Zealand bietet Investoren und Unternehmern die Möglichkeit eine Aufenthaltsgenehmigung zu erlangen. Lesen Sie hier mehr zum Thema Investitionen in ein neues Unternehmen, wie Sie ein neues Unternehmen starten und sich in ein Unternehmen in Neuseeland einkaufen können.

Haftungsausschluß: Katrin Maja O’Flynn ist nicht assoziiert mit der neuseeländischen Regierung, allerdings ist sie durch die New Zealand Immigration Advisers Authority lizensiert und mit dieser registriert (Lizenznummer 201400975). Die von uns angebotenen Dienstleistungen beinhalten u.a. die Zusammenstellung von Visa- und Genehmigungsanträgen sowie Hilfestellung bei Ihrem Umzug in die neue Heimat.

Diese Dienstleistungen sind nicht durch die Behörden in Neuseeland erhältlich. Die von uns verwendeten Visaanträge können auch kostenfrei über die Internetseite von Immigration New Zealand bezogen werden.

Titel *

Vorname *

Nachname *

Email-Adresse *

Telefonnummer

Sprache *

Alter *

Ihr höchster Abschluss *

Nationalität *

Derzeitiger Wohnort *

Sind sie verheiratet? *

Haben Sie Kinder?

Welches Visa interessiert Sie? *

Welchen Beruf üben Sie aus? *

Wieviele Jahre Berufserfahrung haben Sie?

Welchen Beruf übt Ihr Partner aus? *

Wieviele Jahre Berufserfahrung hat Ihr Partner? *

Haben Sie ein Arbeitsangebot? *

Haben Sie Familie in Australien? *